Freitag, 3. August 2018

Doodle und (normale) Satinrand Applikationen

Hallo Ihr Lieben,

heute schreibe ich mal über ein Thema, zu dem es immer wieder viele Fragen gibt.
Wir bieten 2 verschiedene Appliaktionsmöglichkeiten an

Die klassische (normale) Standard Satin Rand Applikation, das sind die, mit den "dickeren" Rand, wo der Stoff schön eingefaßt ist und man keinen Stoffrand mehr sieht z.b. hier:
Beim Krokodil Beispiel sieht man genau, dass der graue Stoff im Satinran eingefaßt ist. Die Vorgehensweise ist wie folgt

Meist kommt zuerst eine Linie (Vorstickline). Diese wird gestickt. Auf diese Linie legt ihr den Stoff (vorher bügeln dann liegt er gut auf) so dass man keinen Linenrand mehr sieht und dann kommen 2 Normalstich-Linien, um den Stoff anzunähen. Danach schneidet ihr mit einer spitzen gebogenen Stoffschere den Stoff ganz knapp an der AUSSEN-Kante ab. Danach wird der Stoff mit dem Satinrand eingefaßt und es ist kein Stoffaußenrand mehr zu erkennen. Im Fall vom Krokodil wurden die Zacken am Rücken und der eine Fuß schon vor dem Applizieren des Stoffes gestickt. Zum Thema Satinappli gibt es noch mal einen ausführlichen Blog hier: Applikationen, wie gehts und 2 Videos hier: Video Piratenkopf Video Video Namensschild

Und jetzt kommen wir zur Doodle Applikationen. Im Prinzip ist sie genauso aufgebaut nur dass es keinen Satinsticht gibt und es wird sofort eingefaßt meist mit einem Normalstich evtl. 2x gestickt wie auf dem Bild hier:

Da wird eine Linie (Körper) vorgestickt. In dem Fall mit dem Hunde, wird der helle Stoff auf diese erst Naht aufgelegt aufgelegt und danach angenäht. Oft mit 2 Umrandungen in Einfachstich, damit auch nichts "rausrutscht" Bei Doodle Applikationen empfehlen wir immer den Stoff NICHT zu knapp abzuschneiden, da er sonst herausrutschen kann. Auch keine zu groben Stoffe benutzen, diese rutschen auch gern nach dem Waschen aus der Naht. Eine weittere Technik wäre es, den Stoff ca. 5 mm überlappen zu lassen und dann mit einer Schere aller 5mm einzuschneiden und den Rand auszufransen, sieht auch sehr schön aus.

Wir haben auch noch teilweise shabby Linien und Doodle Linien, für die Anker gibt es noch eine kleine Anleitung hier:


Ich denke, das ist erst mal alles zu dem Thema, wenn ihr Fragen habt, bitte schreiben.

Bei Applikationen mit mehreren Stoffen, kann immer nach dem Stop der entsprechende Stoff aufgelegt werden und dieser wird angenäht, abgeschnitten und dann kommt der nächste, wie bei dem Fuchs, z.b. Da könnt ihr von Anfang an mit SCHWARZ arbeiten, die Maschine stoppt nach jedem Schritt. Um Zeit zu sparen werden teilweise KEINE EXTRA Vorzeichnungs- oder Annählinien gearbeitet, sondern es wird gleich "angenäht, gedoodelt". Für die Mehrfarbigen werden wir auch noch ein Video für euch vorbereiten und dann hier einfügen (erst nach den Ferien Mitte Sept. 2017)


Viel Spaß beim Sticken Eure Jea

Montag, 4. Juni 2018

Stickdateien innerhalb von 30 Tagen sichern wie mache ich das, wenn ich unterwegs bin?

Huhu Ihr Lieben,

heute beschäftigen wir uns mit dem Thema "Stickdateien innerhalb von 30 Tagen sichern wie mache ich das, wenn ich unterwegs oder im Urlaub bin?"
Viele Kunden sind vielleicht im Urlaub oder nicht zuhause am PC und wollen aber an Aktionen teilnehmen und sind dann verunsichert, wie sie die Daten runterladen können.


Nach dem Kauf gibt es die Möglichkeit innerhalb von 30 Tagen die Daten runter zuladen. Ich kann also am Samstag im Urlaub meine Daten kaufen und 2 Wochen später runterladen und alles ist fein.


Was passiert, wenn ich nun aber 30 Tage oder länger unterwegs bin. Dafür haben wir folgende Lösungen

a) Daten auf dem Handy speichern. Viele Handys haben einen großen Datenspeicher. Dort kann man sich Ordner anlegen und die Daten speichern. Meist ist aber nicht genug Platz auf dem Handy.

b) Eine Dropbox einrichten und die Daten dort speichern. Dazu läd man die Daten runter und speichert sich kurz im Datenspeicher um sie dann auf die externe Dropbos (oder anderer Cloudsysteme) zu legen. Bei einigen Handys kann man die Daten auch direkt in die Cloudsysteme verschieben. Fragen Sie dazu bitte ihren Handy-Kundenservice.

c) Daten runterladen und auf dem Handyspeicher zwischenlagern. Danach schickt man sich selbst eine Email mit den Daten und löscht den Zwischenspeicher vom Handy wieder.

Ich weiß, das klingt jetzt alles sehr kompliziert aber einige unserer Kunden machen es genau so und können immer und jederzeit an allen Aktionen teilnehmen.

Falls ihr noch mehr Ideen habt, wie man die Daten von unterwegs behandelt, dann schreibt gern eine Email an info@rock-queen.de Wir freuen uns über Feedback.

Schöne Stickzeit wünscht Jea von Rock-Queen

Mittwoch, 21. März 2018

Frottee besticken - hier Handtücher als Geschenk oder "Gästehandtücher"

Hier haben wir mal die Erfahrungen mit der Bestickung mit Handtüchern (Frottee) zusammengefaßt.
Es gibt bei Butinette auch welche mit einem schönen Webrand, da passen super gut NAMEN rein. Diese findet ihr hier: Butinette Frottierhandtücher Die Schriften für die Namen sind entweder direkt in der Maschine vorhanden oder können über ein Programm erstellt werden z.b. Embird Link zu Embird.
Aber nun zu den Standard Handtüchern, die in jedem Bad zu finden sind. Eine super süße Idee diese aufzupeppen. Das Bild zeigt eine unserer Stickereien auf einem Standard Frottierhandtuch.
Vorgehen beim Besticken mit der Stickmaschine:
Das dickere Abreißvlies von Madeira Link Vlies einspannen, darauf das Handtuch legen (nicht einspannen) vorher bügeln dann "klebt" es von allein. Sprühkleber empfehlen wir nicht auch kein Klebevlies das hat bei uns Fäden gezogen. Darauf kommt der Avalon Film Link Avalon Film und dann kann losgestickt werden. Wir empfehlen diese Stickerei erst ab einen Rahmen von 13x18 da beim 10x10 Rahmen das Handtuch leichter verrutschen kann. Mit etwas Übung klappt es bald so gut wie das tolle Beispiel von Nathalie Kimmes (Nathalies Seite bei fb) Alles weitere findet ihr auf facebook in unserem Club, einfach dort anmelden. Anmeldung Fan-Club

Ganz viel Spaß wünscht Euch Jea

Dienstag, 6. März 2018

Kunstleder besticken, meine Erfahrungen.

Hier sind meine Erfahrungen zum Thema Kunstleder besticken.
Vorab gesagt ich habe bestimmt 10 Tests gemacht immer mit dem Gimpy Kunstleder und so funktionierts bei mir am besten. Das sind meine Erfahrungen und wie es beim mir mit der V3 am Besten klappt. Kann jeder selbst ausprobieren, bei mir gehts eben so super:

- Geschwindigkeit reduzieren 600 oder 350 U/min
- Füßchen etwas höher die "kleberige" Oberfläche des Kunstleders bleibt da gern leicht hängen, ich mach' 0,5 bis 1mm je nach Dicke. Es soll eben ein bissl Luft haben und nicht drüberschubbeln. 
- Oberfadenspannung etwas lösen
- Unterfaden bombenfest aufwickeln (2x um die obere Spule beim Aufspulen) der muss knallhart in der Spule liegen, Drucktest ist es zu weich dann wird das Stickergebnis schlechter und der UF kommt hoch. Siehe Info Eintrag hier: strenges Aufspulen
- neue Nadel nehmen Schmetz Gold 90er Sticknadel hatte ich. Besser wäre eine dünnere Nadel zB 70 oder 65
- 2-3x Vlies drunter legen (ich hab 3x 40g Madeira Reissvlies) genommen, eins im Rahmen einspannen, 1-2 Lagen locker drunterlegen Kunstleder nicht mit einspannen nur auf legen bzw 1x Vlies und 1x Kunstleder einspannen. Einfach mal ausprobieren bei manchen Ledern geht der Rahmenabdruck nicht mehr weg
Warum so viel Vlies drunter? Weil es mit 1 nicht gut aussieht, die Schriften versinken oder der Stick wird wellig. Je DICKER die Unterlage, desto besser sind die Ergbnisse, wenn ihr steifes, festes und dickeres Vlies habt, dann probiert es erst mal mit 1 Lage und dann 2 etc.
- Avalon Ultra oben drauf - kann erst mal weggelassen werden, aber wer es schön haben will sollte es nehmen, muss aber weggewaschen werden. Bitte alles erst mal genau so machen, zuerst können Vlies reduziert und Avalon weggelassen werden. Wenn's dann schon toll aussieht herzlichen Glückwunsch, falls nicht dann bitte eine 3. Lage Vlies drunter und Avalon Ultra obendrauf.

Gutes Gelingen

Eure Jea. Ps das gilt nur für Kunstleder! Bei echtem Leder bitte Ledernadel verwenden und kein Avalon das kann das ECHTLEDER versauen außer es ist Wasch-Leder!

Montag, 9. Oktober 2017

Was passiert mit dem Stickvlies in den ITH-Taschen

Hallo Ihr Lieben,
diese Frage wurde schon häufiger gestellt und die Antwort: das bleibt einfach drinnen, wird garnicht bemerkt. Auch nach dem Waschen merkt man es nicht, auch wenn es sich "innen" auflöst, da ja alles verschlossen und das Vlies durch das Motiv angestickt ist, bleibt es in der Regel an seinem Platz.
Ablösen kann man es nicht mehr, wenn alles fertig ist, außer man trennt eine Seite auf und löst es nachträglich raus. Ich kenne aber niemanden, der das je gemacht hat. Manche nehmen auch das Vlies zum Schneiden, der Nachteil wäre nur, dass sich das Vlies beim RV nicht ablösen sondern nur schneiden läßt, deswegen empfehlen wir es nicht. Experten sticken auch auf AVALON, was sich nach dem Waschen komplett auflöst, aber das muss jede(r) für sich entscheiden.
Wir lassen alles drin und wie gesagt, es gab noch nie Klagen...

Eine schöne Stickzeit und alle Liebe wünscht Jea


Hier die Materialinfo:
- Abreißvlies von Madeira 40g/qm oder Gunold z.b. Gunold Stiffy 1640, Gewicht: 37g/qm
- Ausschneidevlies dünn z.b. Stickvlies zum Abschneiden Madeira Weblon speziell für dünne Stoffe und Jersey - Gewicht: 44g/qm
- AVALON ultra (wasserlöslich) oder Gunold SOLVY FABRIC

Gibts alle bei: Silkes Nähshop Stickvlies

Dienstag, 5. September 2017

Passt die Stickdatei in meinen Rahmen?




Huhu Ihr Lieben heute versuche ich mal eine Grundsatzfrage zu klären. Paßt die gekaufte oder angebotene Stickdatei in meinen Rahmen?


Dazu empfehle ich folgendes Vorgehen:
Eine ganz einfache RECHNUNG:
Nimm die kleinste Seite der Datei und stelle sie der kleinsten Seite deines Rahmens gegenüber. Paßt es rein? Ok Dann stimmt schon mal eine Seite, dann nimmst Du die längste Seite der Datei, paßt sie rein in die längste Seite deines Rahmens? dann stimmt alles und du kannst die Datei sticken:-)


Jetzt in Zahlen als Beispiel ein Rahmen der 18x30cm ist und 4 Dateien, 1 Datei mit 13x18 eine mit 14x20, eine mit 16x26 und eine mit 20x20.

Also 13x18 ist die Datei, die kurze Seite ist 13cm und die kurze Seite deines Rahmens ist 18cm. Paßt die 13 in die 18 ? Ja! Bingo, 1 Seite schon mal OK. Nun zur langen Seite von der Datei die ist 18cm und die lange Seite deines Rahmens ist 30cm. Paßt die 18 in die 30 ? JAAAA, also paßt 13x18 in deinen Rahmen, das machst du SO WEITER mit jeder Datei und siehe da es passen alle ausser 20x20. Und nun die Schulfrage, warum paßt 20x20 nicht?
Die kurze Seite von 20x20 ist 20cm, paßt die 20 in deine kurze Rahmenseite die nur 18cm ist?? NEIN, also paßt die Datei nicht....

Alles total einfach muss man nur mal verstanden haben...

Unsere Stickdateien haben ALLE hinter ihrem Namen die Größe der Datei. Z.b. 01-Blume-100x100 d.h. die Blume ist 100x100mm groß. Auch in den Übersichten seht ihr genau wie groß die Dateien sind, die Werte nehmt ihr für die o.g. Rechnung und könnt euch selbst ausrechnen, ob die Datei in euren Rahmen paßt. Da wir aber so viele Größen anbieten, wird immer was passen ;-)

Viel Spaß beim Sticken Eure Jea


p.s. für alle die nur 10x10 haben - ihr braucht garnicht rechnen bei euch passt alles was kleiner/gleich als 10x10 ist :-)

Montag, 3. April 2017

Dateien nicht sichtbar, keine PES vorhanden


Wir bekommen öfter Emails, dass z.b. PES Dateien nicht vorhanden sind. Das neue Windows 10 stellt nicht immer alle Daten korrekt dar. Vor allem wenn man kein Digitalisierungsprogramm hat erkennt Windows die Stickdaten oft nicht bzw. ordnet sie anderen Programmen zu und dann werden diese nicht korrekt oder garnicht in der Windows-Explorer Liste dargestellt. Bitte dazu folgende Einstellungen vornehmen. Rechte Maustaste auf den Ordner dann Eigenschaften und bei Ansicht den "Haken" rausnehmen bei: Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden. Dann werden die Endungen so, wie auf dem linken Teil der oberen Bildes angezeigt.

Viel Spaß beim Sticken Eure Jea